Allgemein

Am Montag 14.01.2019 fand der Empfang für die neu- und wiedergewählten Schwerbehindertenvertretungen der Geschäftsstellen Waiblingen und Ludwigsburg statt. Rund 30 Kolleginnen und Kollegen nutzten unsere Einladung um das Team der IG Metall Waiblingen kennen zu lernen und sich untereinander auszutauschen. Unterschiedliche Redner und Renderinnen betrachteten das Amt der Schwerbehindertenvertretung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und stellten ihre Arbeit vor.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start ins Jahr 2019.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende und ein nicht weniger ereignisreiches steht uns bevor.

Und damit wir gut erholt ins neue Jahr starten können, ist unser Büro vom 21.12.2018 bis zum 06.01.2019 geschlossen. In ganz wichtigen Rechtsangelegenheiten, in denen die Frist abläuft, ist die DGB Rechtsschutz GmbH unter 0711 - 997 80 100 erreichbar.

Wir wünschen allen schöne erholsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Das Team der IG Metall Ludwigsburg und Waiblingen

 

Konrad Ott, der bisherige 1.Bevollmächtigte der IG Metall Ludwigsburg und der 2.Bevollmächtigte der IG Metall Waiblingen, wird zum 01.Dezember 2018 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit gehen.

Die Delegierten der IG Metall Geschäftsstellen Waiblingen und Ludwigsburg haben sich in Vorbereitung auf den anstehenden Generationswechsel dafür entschieden, einen Führungskreis zu installieren.

Die zukünftige Spitze der IG Metall-Kooperation setzt sich zukünftig aus dem Geschäftsführer Matthias Fuchs und zwei ehrenamtlichen Bevollmächtigten zusammen.

Waiblingen 06.11.2018 Allgemein

Am Dienstag, den 30.10.2018 wurden in Waiblingen im Bürgerzentrum Kolleginnen und Kollegen für langjährige Mitgliedschaft geehrt.

  • 143 Jubilare mit 40 Jahren Mitgliedschaft
  • 33 Jubilare mit 50 Jahren Mitgliedschaft
  • 21 Jubilare mit 60 Jahren Mitgliedschaft
  • 12 Jubilare mit 70 Jahren Mitgliedschaft

Für die gewerkschaftliche Mitarbeit und Treue sagen wir herzlichen Dank. Dafür möchte sich der Ortsvorstand mit einem Kulturprogramm, mit Kaffee und Kuchen und einem gemeinsamen Abendessen bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken.

In 2018 gibt es

• 165 Mitglieder, mit 40 Jahren Mitgliedschaft,
• 60 Mitglieder, mit 50 Jahren Mitgliedschaft,
• 27 Mitglieder, mit 60 Jahren Mitgliedschaft und,
• 9 Mitglieder, mit 70 Jahren Mitgliedschaft.

Für die gewerkschaftliche Mitarbeit und Treue sagen wir herzlichen Dank. Dafür möchte sich der Ortsvorstand mit einem Kulturprogramm, mit Kaffee und Kuchen und einem gemeinsamen Abendessen bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken.

Andre Kaufmann

Seit 1.August ist der 46jährige André Kaufmann Bestandteil unseres Kooperations-Team. Mit ihm haben wir einen erfahrenen Politischen Sekretär gewonnen, der mit Erfahrung, Witz und Wissen Ludwigsburger und Waiblinger Interessenvertreter unterstützen wird. Darüber hinaus wird sich André dem Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz widmen.

Blumenwiese

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

in Baden-Württemberg sind jetzt Sommerferien. Wir wünschen euch einen prickelnden Sommer und einen schönen Urlaub!

In den Sommerferien bleibt unser Büro Freitags geschlossen. Wir sind erreichbar Montag bis Donnerstag von 8.30-12.00 Uhr und von 13.00 - 16.30 Uhr.

Liebe Kolleginnen und Kollegen.

Auch in diesem Jahr haben das IG Metall-Büro Ludwigsburg und die Aktiven Senioren einen wunderbaren Ausflug in petto: Dieses Jahr starten wir nach Würzburg.

Unsere Abfahrtsorte/ Abfahrtszeiten:

  • 7.30 Uhr Ludwigsburg ZOB 14
  • 8.00 Uhr Marbach Bahnhof
  • 8.30 Uhr Bietigheim Bahnhof

Mit dem Bus werden wir ca.2 Stunden unterwegs sein. Da es in Bayern etwas andere Brezeln gibt, als im Ländle, haben wir für die Fahrt und den kleinen Hunger vorgesorgt.

Waiblingen 15.05.2018 Allgemein

Es sind die Schattenseiten des vermeintlichen deutschen Jobwunders, die in den Medien weitgehend ausgeblendet bleiben: Die Verletzung von Menschenrechten und geltenden Gesetzen durch aggressive Unternehmer und ihre Berater. Zu den Leidtragenden gehören Beschäftigte in Branchen und Unternehmen wie Discountern, Paketdiensten, Speditionen oder Systemgastronomie und im Niedriglohnsektor sowie Arbeitssuchende, die mit Hilfe der Jobcenter in miserable Verhältnisse gepresst werden - aber auch in allen anderen Branchen gibt es diese Entwicklungen.

Seiten