Aktionstag 09.12.2020 Video

Solidarität - mit Abstand und Maske

Auch in Zeiten wie diesen kann man stolz, zuversichtlich und guten Mutes sein. Warum? Ganz einfach: Man ist als „Metallerin“ und „Metaller“ nie allein! Egal, ob in Verhandlungen um einen Interessenausgleich/ Sozialplan, in der Auseinandersetzung um ein sinnvolles Insolvenzfortführungsmodell oder wenn es um Restrukturierungen und dergleichen geht. Gerade in Zeiten wie diesen rücken wir zusammen, entwickeln Power, bringen unsere Positionen in die Öffentlichkeit und zeigen kreativ, was Solidarität bedeutet.

Auch an unserem Aktionstag: Mit Abstand, aber gemeinsam, bringen wir die unterschiedlichen betrieblichen Auseinandersetzungen auf die Straße. Mit rund 300 Beschäftigten aus den Regionen Ludwigsburg+Waiblingen stehen Delegationen für Zukunft und gegen Personalabbau ein.

In mehreren Firmen haben wir für...

  • Beschäftigungssicherung,
  • qualitativ hochwertige Personalpolitik,
  • bessere Arbeitsbedingungen,
  • durchdachte Sanierungskonzepte,
  • die Übernahme der Auszubildenden,
  • mehr Respekt in der Arbeitswelt,
  • die Akzeptanz von Beschäftigtenideen
  • und durchdachte Transformation und Digitalisierung

gewirbelt und geworben.

Stand heute müssen wir aber auch über Personalabbau, „Corona-Etiketten“ und respektlose Vorgehensweisen mancher Firmenpolitiker reden. Wenn ernsthafte Verhandlungen verweigert werden, müssen wir öffentlich Zeichen setzen. Jetzt!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Für angemeldete Benutzer werden Kommentare sofort freigeschaltet!
Anmelden  |  Registrieren