1. Mai 2022 in Bietigheim

Liebe Kolleginnen und Kollegen.
Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt kommen nicht von selbst. Sie müssen immer wieder gemeinsam erkämpft werden.
In Zeiten tiefgreifender Veränderungen stehen wir für ein solidarisches Miteinander. Gemeinsam gehen wir in diesem Jahr wieder auf die Straßen und Marktplätze und setzen am Tag der Arbeit ein sichtbares Zeichen für eine gerechte und friedvolle Zukunft. Denn wir wissen:
Solidarität braucht Nähe!
Mit rasanter Geschwindigkeit hat sich unser Leben in den vergangenen Jahren verändert: Der Krieg in der Ukraine, Klimaschutz, Digitalisierung und Globalisierung haben enorme Auswirkungen darauf, wie wir arbeiten, leben und konsumieren. Gute Arbeit, nachhaltigen Wohlstand und sozialen Fortschritt gibt es nur mit einem Ausbau der Menschen- und der Arbeitnehmerrechte …und mit starken Gewerkschaften.
Zukunft gestalten: Sozial, ökologisch, demokratisch.
Die Herausforderungen unserer Zeit können wir meistern, wenn wir gemeinsam handeln und niemanden bei den Veränderungen, die vor uns liegen, alleine lassen.
Zukunft gestalten! Das ist unser Auftrag!
1.Mai in Bietigheim
• Treffpunkt Viadukt, 10.00 Uhr
• Eintreffen des Demozugs auf dem Marktplatz, 11.00 Uhr
• Ende der Veranstaltung mit einem religionsübergreifenden Friedensgebet
Unsere Hauptrednerin: Anne Rieger
Mitglied im Landesvorstand der KPÖ Steiermark und ehemalige 2. Bevollmächtigte der IG Metall Waiblingen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Für angemeldete Benutzer werden Kommentare sofort freigeschaltet!
Anmelden  |  Registrieren