IG Metall gegen Rechts

Die Kundgebung für eine Welt ohne Rassismus mit 400 Teilnehmern in Winnenden war ein voller Erfolg. An diesen Erfolg will das Bündnis Zusammen gegen Rechts Rems-Murr anknüpfen. Die geplante Kundgebung in Backnang am 27.10.2018 soll auf aktuelle Ereignisse hinweisen, zum Beispiel wurde die Schule mit einschlägigen Runen und faschistischen Hetzparolen besudelt.

Für Menschlichkeit und Solidarität – gegen Spaltung, Rassismus und Hass

Am Samstag, dem 15.09.2018, rief das Bündnis "Zusammen gegen Rechts - Rems-Murr" zu einer Kundgebung am Viehmarktplatz in Winnenden auf. Zusammen mit rund 400 Bürgerinnen und Bürgern demonstrierten wir gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft. Anlass für die Kundgebung war ein bewaffneter Übergriff auf zwei Asylbewerber am 30.08.2018 in Winnenden.

Im Anschluss an die einstündige Kundgebung mit vier Rednern schloss sich eine spontane Demonstration zum Bahnhof an.

Bei der Demo am 13.09.2017 trotzten wir dem strömendem Regen für eine bessere Welt. Während in der Musikhalle Alice Weidel im Trockenen ihr fremdenfeindliches Wahlprogramm propagierte, zeigten wir friedlich, dass in Ludwigsburg kein Platz für rechte Hetze ist.

Das Bündnis „Ludwigsburg gegen Rechts“ ruft zum Protest gegen die AfD-Veranstaltung auf, die am Mittwoch, 13. September in der Musikhalle am ZOB Ludwigsburg stattfindet. Die Demonstration unter dem Motto „Kein Platz für rechte Hetze in Ludwigsburg – für ein solidarisches Miteinander“ beginnt um 18 Uhr vor der Musikhalle.