Allgemein

Konrad Ott, der bisherige 1.Bevollmächtigte der IG Metall Ludwigsburg und der 2.Bevollmächtigte der IG Metall Waiblingen, wird zum 01.Dezember 2018 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit gehen.

Die Delegierten der IG Metall Geschäftsstellen Waiblingen und Ludwigsburg haben sich in Vorbereitung auf den anstehenden Generationswechsel dafür entschieden, einen Führungskreis zu installieren.

Die zukünftige Spitze der IG Metall-Kooperation setzt sich zukünftig aus dem Geschäftsführer Matthias Fuchs und zwei ehrenamtlichen Bevollmächtigten zusammen.

Waiblingen 06.11.2018 Allgemein

Am Dienstag, den 30.10.2018 wurden in Waiblingen im Bürgerzentrum Kolleginnen und Kollegen für langjährige Mitgliedschaft geehrt.

  • 143 Jubilare mit 40 Jahren Mitgliedschaft
  • 33 Jubilare mit 50 Jahren Mitgliedschaft
  • 21 Jubilare mit 60 Jahren Mitgliedschaft
  • 12 Jubilare mit 70 Jahren Mitgliedschaft

Für die gewerkschaftliche Mitarbeit und Treue sagen wir herzlichen Dank. Dafür möchte sich der Ortsvorstand mit einem Kulturprogramm, mit Kaffee und Kuchen und einem gemeinsamen Abendessen bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken.

In 2018 gibt es

• 165 Mitglieder, mit 40 Jahren Mitgliedschaft,
• 60 Mitglieder, mit 50 Jahren Mitgliedschaft,
• 27 Mitglieder, mit 60 Jahren Mitgliedschaft und,
• 9 Mitglieder, mit 70 Jahren Mitgliedschaft.

Für die gewerkschaftliche Mitarbeit und Treue sagen wir herzlichen Dank. Dafür möchte sich der Ortsvorstand mit einem Kulturprogramm, mit Kaffee und Kuchen und einem gemeinsamen Abendessen bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken.

Andre Kaufmann

Seit 1.August ist der 46jährige André Kaufmann Bestandteil unseres Kooperations-Team. Mit ihm haben wir einen erfahrenen Politischen Sekretär gewonnen, der mit Erfahrung, Witz und Wissen Ludwigsburger und Waiblinger Interessenvertreter unterstützen wird. Darüber hinaus wird sich André dem Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz widmen.

Blumenwiese

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

in Baden-Württemberg sind jetzt Sommerferien. Wir wünschen euch einen prickelnden Sommer und einen schönen Urlaub!

In den Sommerferien bleibt unser Büro Freitags geschlossen. Wir sind erreichbar Montag bis Donnerstag von 8.30-12.00 Uhr und von 13.00 - 16.30 Uhr.

Liebe Kolleginnen und Kollegen.

Auch in diesem Jahr haben das IG Metall-Büro Ludwigsburg und die Aktiven Senioren einen wunderbaren Ausflug in petto: Dieses Jahr starten wir nach Würzburg.

Unsere Abfahrtsorte/ Abfahrtszeiten:

  • 7.30 Uhr Ludwigsburg ZOB 14
  • 8.00 Uhr Marbach Bahnhof
  • 8.30 Uhr Bietigheim Bahnhof

Mit dem Bus werden wir ca.2 Stunden unterwegs sein. Da es in Bayern etwas andere Brezeln gibt, als im Ländle, haben wir für die Fahrt und den kleinen Hunger vorgesorgt.

Waiblingen 15.05.2018 Allgemein

Es sind die Schattenseiten des vermeintlichen deutschen Jobwunders, die in den Medien weitgehend ausgeblendet bleiben: Die Verletzung von Menschenrechten und geltenden Gesetzen durch aggressive Unternehmer und ihre Berater. Zu den Leidtragenden gehören Beschäftigte in Branchen und Unternehmen wie Discountern, Paketdiensten, Speditionen oder Systemgastronomie und im Niedriglohnsektor sowie Arbeitssuchende, die mit Hilfe der Jobcenter in miserable Verhältnisse gepresst werden - aber auch in allen anderen Branchen gibt es diese Entwicklungen.

Vielfalt! Solidarität! Gerechtigkeit! Bei Demo und Marktplatzfest rund 600 Teilnehmer!

Zum Auftakt stand Alexander Münchow, Landesbezirkssekretär der Gewerkschaft NGG hinter dem Rednerpult. Der Tag der Arbeit ist schon immer ein Tag der internationalen Solidarität. Er rief dazu auf dem nationalistischen Weltbild der AfD mit demokratischen Kräften entschieden entgegenzutreten.  Unter dem Motto Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit marschierten einige hundert Gewerkschafter durch die Innenstadt Bietigheims.

Wir stehen für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit. Dafür kämpfen Gewerkschaften!
Die Große Koalition hat sich für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einiges vorgenommen. Aber das reicht
nicht. Wir wollen mehr soziale Gerechtigkeit, mehr solidarische Politik, mehr Förderung der Vielfalt. Wir werden die
Bundesregierung drängen, die politischen Weichen in die richtige Richtung zu stellen: Solidarität statt gesellschaftliche
Spaltung und Ausgrenzung, klare Kante gegen Rassismus und extreme Rechte.

Wir haben es endlich geschafft!

Am 13.03. wurde der Haustarifvertrag zur Anerkennung der Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie von der Geschäftsleitung der Firma Hidria Bausch GmbH und von Konrad Ott, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Ludwigsburg im Beisein der Betriebsräte unterschrieben. Die verhandlungen haben vier Jahre gedauert.

Seiten