Ganztägige Warnstreiks im Bereich der IG Metall Ludwigsburg

Ludwigsburg 31.01.2018 0 Tarifrunde

Wir stehen hier für die 6 Prozent und Arbeitszeiten, die zum Leben passen!

Weil uns das zusteht!

Die Arbeitgeber haben es noch immer nicht verstanden: Bei den letzten Tarifverhandlungen in Stuttgart haben sie keinerlei Bereitschaft gezeigt, sich mit uns zu einigen.

Sie haben gesagt: „3,5 Prozent gewähren wir Euch – aber für 27 Monate.

Plus eine Erhöhung des Urlaubsgeldes, dann habt Ihr doch alles, was Ihr wollt.“

„Wir lassen uns nicht für dumm verkaufen. Wir können rechnen! Unterm Strich ist das noch nicht einmal der Inflationsausgleich!“, hört man von IG Metall-Mitgliedern der IG Metall Ludwigsburg. Die Warnstreiks gehen entsprechend weiter, aber in ausgedehntem Format, über 24 Stunden.

Die IG Metall Mitglieder von Valeo Wischersysteme, ElringKlinger, Mahle Markgröningen und Lear Besigheim hatten sich mit überwältigender Mehrheit dafür entschieden, ihren Forderungen mit einem ganztägigen Warnstreik Ausdruck zu verleihen. Nachdem die letzte Verhandlungsrunde, sowie ein weiterer Einigungsversuch am Wochenende keine Annäherung der Arbeitgeberseite bewirken konnte und somit zu keinem Ergebnis in der laufenden Tarifrunde geführt hat, ist eine weitere Verschärfung der Arbeitskampfmaßnahmen unumgänglich.

MAHLE, Tammer Str. 32, 71706 Markgröningen

01.02.2018 - 6.00 Uhr bis 02.02.2018 um 6.00 Uhr

Valeo Wischersysteme,Valeostraße 1, 74321 Bietigheim-Bissingen

01.02.2018 - 6.00 Uhr bis  02.02.2018 um 6.00 Uhr

ElringKlinger, Etzelstraße 10, 74321 Bietigheim

Bietigheim, 1.2.2018 - 6.00 Uhr bis 02.02.2018 um 6.00 Uhr

Lear, Ferdinand-Porsche-Straße 2, 74354 Besigheim

Ottmarsheim, 02.02.2018 - 6.00 Uhr bis 03.02.2018 um 6.00 Uhr.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Für angemeldete Benutzer werden Kommentare sofort freigeschaltet!
Anmelden  |  Registrieren